Südseewochenende

Suva, Mittwoch 12. Dezember 2018, 22:30 Uhr, SUT

Wie ich euch versprochen habe, kommt heute mein Beitrag über das Wochenende, dass ich im Anschluss an unsere Feierlichkeiten in Denaurau verbracht habe. Gleich am Samstag Morgen checkte ich aus dem Hilton aus, da mein Zimmer bereits vergeben war. Außerdem musste ab jetzt ich bezahlen und 150 Euro für eine Nacht sind mir dann doch zu happig. Die umliegenden Hotels habe ich gar nicht versucht, da deren Preisniveau ähnlich war. Günstige gibt es auf Denarau nämlich gar nicht. Also habe ich beschlossen das Hotel zu verlassen und einen billigeren Schuppen in der Stadt Nadi zu buchen. Nur ein Viertel des Preises derer auf Denarau. Naja, ich kann das ja als Testlauf für meinen beabsichtigten homestay ansehen. Auch wollte ich mir einmal die Stadt Nadi ansehen und dort nächtens ausgehen. Sonst fährt man dort nur vorbei zum Flughafen oder durch nach Denarau. Vielleicht berichte euch auch davon kurz. Der Markt war jedenfalls sehr beeindrucken. More down-to-erarth kann es auch nicht in Mogadischu zugehen.

Mein Gepäck ließ ich allerdings vorläufig im Hilton, denn der Hafen lag nahe und ich musste zeitig ausrücken. Nach ein paar kleinen Formalitäten ging es gleich aufs Boot. Das Boot war klein und motorisch gut bestückt. IMG_6281Wir waren nur eine kleine Gruppe von Tauchern. Obwohl alles nicht luxuriös war, war der Service war phänomenal. Einfach nur Hinsetzen. Alles war an Bord. Sowas macht mich ein wenig nervös. Ich bin gewohnt die Vollständigkeit meiner Ausrüstung zweimal zu überprüfen. Zu oft hab ich schon was vergessen und musste improvisieren. Also bestand ich nur auf einen kurzen Check und ab ging es über die Wellen. Nach diesem Tauchgang folgte wie üblich ein zweiter. Das Jacket mit Flasche wurde einem beim Herauskommen abgenommen und die Crew montierte gleich eine neue volle Flasche. Nur hinsetzen, Kekse essen und Fotos anschauen.

Nach ein paar Kilometern über sanften Wellen erreichten wir unseren Tauchplatz mit der Bezeichnung Plantation Pinnacle. Plantation weil das Plantation Ressort auf einer Insel in der Nähe liegt (könnt euch das gerne in Google Maps ansehen) und Pinnacle weil es der betauchte Felsen einem Kegel IMG_6255gleicht, der aus zwanzig Meter Tiefe bis kurz unter die Wasseroberfläche ragte. An seiner Basis gibt es auch einen kleinen Tunnel, den man durchtauchen kann, was aber wenig spektakulär ist. Vor allem nicht für Höhlentaucher.

Der Tauchplatz ist fantastisch. Der Kegel ist über und über mit wunderschönen Weich- wie auch Hartkorallen bewachsen, Gorgonienfächer breiten sich wie filigrane Sträucher in der Strömung aus. Fischschwärme durchstreifen das Blau und eine hohe Artenfischfalt an Fischen und Schnecken ist zu bewunder. Und erstmals in meinem Leben habe ich auch eine Seeschlange gesehen unser Tauchguide hat diese irgendwo aufgespürt, gefangen und spielt mit ihr. Sind die nicht wesentlich giftiger als eine Kobra, wie ich einmal gelesen habe?

IMG_6311

Vergleicht mal selbst: https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/tiere/id_84566384/australien-britischer-tourist-stirbt-nach-seeschlangen-biss.html

Naja, ich blieb vorsichtshalber auf Abstand. Haie ja, aber Krokodile und Seeschlangen? Da bin ich eher vorsichtig. Meine fotographischen Favoriten laufen nicht weg und das Licht meiner Lampe kann die kurze Distanz gut beleuchten. Leider sind meine Models nur zwischen 1 und 3cm groß. Aber schön sind sie dafür. Seht selbst welch eine Pracht das ist.

Und dann gab es natürlich die fast unvermeidbare Meeresschildkröte. Auch die schwimmen nicht schnell weg und sind wenig ängstlich.

IMG_6345

Und auch ein Video hab ich für euch. Da auch diese Gelbstreifenschnapper recht scheu ist, habe ich nur einmal – gegen Ende des Videos – meine Atemluft rausgeblubbert. Was tut man nicht alles für eine gute Aufnahme.

So, das wars auch schon wieder für heute. Beim nächsten Mal berichte ich euch ebenfalls von einem Abenteuer auf See das ich am darauffolgenden Sonntag hatte. Aber ohne Tauchen. Lasst euch überraschen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s